Solartechnik und Photovoltaik

Zeigen Sie Ihrer Umwelt, dass Sie durch die Nutzung der kostenlosen und schadstofffreien Sonnenenergie einen Beitrag zur Einsparung fossiler Brennstoffe leisten und damit auch etwas für die Umwelt tun.

Solarwärme ist eine absolut saubere Energieform. In den letzten Jahren wurden die Solaranlagen ständig verbessert. Sie sind leistungsfähiger als früher und die neueste Generation kann bis zu 98 Prozent des einfallenden Sonnenlichts absorbieren.

Eine Solaranlage ist eine technische Anlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform.

Solaranlagen lassen sich nach dem Arbeitsprinzip und der gewonnenen Energieform in zwei grundsätzliche Typen unterscheiden:

 

Photovoltaikanlagen liefern elektrische Energie (Gleichstrom), die so gewonnene Leistung kann entweder direkt verwendet, in Solarbatterien gespeichert oder auch mit Hilfe von Wechselrichtern in ein bzw. das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. 

 

 

 

Thermische Solaranlagen im kleineren Maßstab liefern Wärmeenergie im niedrigen Temperaturbereich hauptsächlich für die direkte Nutzung in Haus- halten (z.B. Sonnenkollektoren, Solarkocher). Sie können für die Erwärmung von Trinkwasser (Dusch- und Badewasser) sowie zur Wärmegewinnung für Raum- heizung und zum Beispiel zum Kochen (Prozesswärme) eingesetzt werden.